Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

meiereitag, m.

meiereitag, m.
tag wo das gericht des meiers stattfindet: es ist auch recht, das ein jeder schöf oder hueber seinen haberen und geldzins den ersten meiereitag .. abrichte. weisth. 1, 746. s. meiertag.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1905, Z. 19.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„meiereitag“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/meiereitag>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)