Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

meilerofen, m.

meilerofen, m.
ein von gestrichenen und getrockneten ziegeln errichteter ofen, wodurch die ziegel selbst, woraus der ofen gebaut ist, ausgebrennt werden; auch feldofen. Jacobsson 1, 697ᵇ. der name, weil die ziegel wie ein meiler gethürmt werden.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1882), Bd. VI (1885), Sp. 1911, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„meilerofen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/meilerofen>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)