Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

melissenblume, f.

melissenblume, f.
blüte der melisse: diejenigen welche mit bienen umbgehn, und nicht gerne wöllen, dasz sie jnen ausz jren körben entflihen, ... pflegen allwegen jre immenstöck mit melissenblumen zu reiben. Sebiz feldb. 252.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 1996, Z. 45.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„melissenblume“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/melissenblume>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)