Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mengsel, n.

mengsel, n.
gemenge, mischmasch von verschiedenem; in nördlichen und mittleren quellen unserer schriftsprache, dem nd. nl. mengsel entsprechend: menghsel, mixtura, permistio, varietas Kilian; mengsel, mixtura Steinbach 2, 45; gemenge von futter, wie nd. mengels, mengsel, gemengsel, besonders beim futter für das vieh. Danneil 136: wann ichs wuszte, dasz es angienge, ich wolte alle raben-ducaten nach und nach einwechseln, dieselben feilen und meinen hünern mit unter das mengsell mischen, damit nach genieszung ich guldene eier von ihnen bekäme. unwürd. doct. 148; als mengsal: der farrochs wird mit dem stroh und mengsal gefüttert, wie die kühe. Coler. hausb. (1640) 287; in der form mangsel: die gar armen mengen (als pferdefutter) die siede oder den heckerling mit kleien, so das geringste mangsel, und dahero den pferden wenig gedeihlich ist. öcon. lex. 1872; niederd. ist mengsel auch die mischung verschiedener kornarten, z. b. roggen und gerste (Danneil); ostfries. mengsel, der angemengte oder gemischte und geknetete mehlteig zu pudding, pfannkuchen u. s. w. ten Doornkaat-Koolman 2, 590ᵇ; mischmasch in allgemeinerem sinne: wenn man die sonne als ein mengsel von allen sorten materie betrachtet. Kant 8, 359; dieses ganze mengsel von so heterogenen auszügen aus dem Antonius und Aelianus. Lessing 9, 149;
drauf fühlt ich einen trieb vermischt von lust und leiden, ..
ein mengsel von begier, bedenken, furcht und freuden.
Hoffmannswaldau heldenbr. 10;
(vor der weltschöpfung) soll, wie wir oftermahls in alten schriften lesen,
ein mischmasch aller ding, ein chaos, sein gewesen.
dis war, der meinung nach, ein ungeheurer klosz,
der feuer, wasser, luft und erd in sich beschlosz,
so, dasz sie stets und stets in solchem mengsel stritten.
Menantes ged. (1704) 266;
mengsal: den purismus, der eine durch mengsal entstellte sprache wieder herzustellen bemüht ist. Göthe 46, 350.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2019, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„mengsel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mengsel>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)