Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mengsprache, f.

mengsprache, f.
mischsprache: aus der innern zersplitterung des reichs ging gleichzeitig die nichtachtung einer allgültigen schriftsprache hervor, .. und es bildete sich bald überall eine harte, unpoetische mengsprache. blätter für lit. unterhaltung 1846 s. 250.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2019, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„mengsprache“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mengsprache>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)