Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

menschenarm, m.

menschenarm, m.
arm eines menschen: in der insul Hispaniola wächst das liebe getraid also grosz, dasz ein einziger kornähr die dicke hat eines menschenarms. Abr. a S. Clara Judas 1, 288;
sie wollen
allein in ganz Europa — sich dem rade
des weltverhängnisses .. entgegenwerfen?
mit menschenarm in seine speichen fallen?
Schiller don Carlos 3, 10.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2039, Z. 68.

menschenarm, adj.

menschenarm, adj.
arm an menschen: ein menschenarmes land. Schlosser weltg. 2, 154.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2039, Z. 77.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„menschenarm“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/menschenarm>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)