Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

menschenbruder, m.

menschenbruder, m.
bruder unter den menschen:
singe du dann den mann und helden
neuer geschlechter!
der, wenn Jupiter hoch am himmel donnert
und mit blitzen die lüfte reinigt, unten,
nur ein hirte, regiert, der menschenbrüder
vater und wächter!
Herder z. lit. 3, 192;
ihr menschenbrüder,
mensch zu werden, stieg er zu uns nieder!
4, 152.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2042, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„menschenbruder“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/menschenbruder>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)