Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

menschenform, f.

menschenform, f.
form, gestalt von menschen, mhd. menschenforme:
macht nur, das ich jn (den teufel) sehen müg, ..
nit wie ein schlang oder böser wurm,
viel lieber in einr menschenform.
B. Waldis Esop 4, 66, 208;
eben deswegen hat die natur alle ihre menschenformen auf der erde erschöpft. Herder zur phil. 5, 173.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2045, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„menschenform“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/menschenform>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)