Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

menschengehäuse, n.

menschengehäuse, n.
gehäuse das den inneren menschen umgibt, menschliches äuszere: ein mann, der in allen menschengehäusen den unsterblichen fremdling lieb hat. Claudius 3, 25.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2049, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„menschengehäuse“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/menschengeh%C3%A4use>, abgerufen am 14.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)