Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

menschengesicht, n.

menschengesicht, n.
1)
gesicht von menschen: in sachen, welche die körper und die menschengesichter angehen, kann man dem ausspruche der frauenzimmer sicher trauen. Rabener werke 2, 97; dasz der menschliche geist ... fähig sei, sich etwas schöneres, reineres und vollkommneres zu denken, als diese, durch die peccata mundi von mehr als hundert generazionen zerdrückten, angesteckten, verpfuschten und verhunzten menschengesichter und menschenleichname, wie sie nun bereits einige tausend jahre auf diesem garstigen erdklumpen herum kriechen. Wieland 24, 231; lasset uns an menschengesichter denken, die auch nur in der weitesten ferne ans thier zu grenzen scheinen. was macht sie thierisch? was gibt ihnen diesen entehrenden groben anblick? Herder zur phil. 4, 137.
2)
mensch selbst mit besonderer hervorhebung seines gesichts: ich bekomme wieder muth, die menschengesichter zu ertragen, mit denen ich umgehen musz. Rabener werke 6, 203; dieser steinerne wald von häusern (in London) und dazwischen der drängende strom lebendiger menschengesichter mit all ihren bunten leidenschaften. H. Heine 3, 15;
sie ist, so pflegten die schönen aus éinem munde zu sagen,
das häszlichste menschengesicht, das man verlangen kann,
doch musz man ihr gestehn, geist hat sie wie ein engel.
Wieland 5, 150 (n. Amadis 17, 32);
als ausdruck des 'verachtenden unwillens' für solche, die nichts weiter als das gesicht des menschen haben:
drum sind mir die menschengesichter nicht hold.
Bürger 121ᵃ,
später geändert in die kalten vernünftler, vergl. 56ᵃ und 133ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2051, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„menschengesicht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/menschengesicht>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)