Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

menschenmäkelei, f.

menschenmäkelei, f.
mäkelei an menschen (vergl. dazu mäkelei 2, oben sp. 1489, und mäkeln 2, c, sp. 1490):
Nathan. nur musz der eine nicht den andern mäckeln ...
tempelh. sehr wohl gesagt! doch kennt ihr auch das volk,
das diese menschenmäckelei zu erst
getrieben? wiszt ihr, Nathan, welches volk
zuerst das auserwählte volk sich nannte?
Lessing 2, 249.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2061, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„menschenmäkelei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/menschenm%C3%A4kelei>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)