Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

menschenrede, f.

menschenrede, f.
rede der menschen, menschliche rede:
der menschenrede reiz und klarheit
erhob des denkers kühnern flug.
Voss 4, 264;
im gegensatz zum göttlichen ausspruch: menschenrede sind es, und auf menschenrede ist verboten unsern glauben zu setzen. Luther 6, 89ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2064, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„menschenrede“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/menschenrede>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)