Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

menschenverbesserer, m.

menschenverbesserer, m.:
nichts ist mir begreiflicher, als dasz junge leute, schwärmer, neuerer, welt- und menschenverbesserer dem welterfahrenen manne und menschenkenner lästig sind. Klinger 12, 183.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1883), Bd. VI (1885), Sp. 2072, Z. 8.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„menschenverbesserer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/menschenverbesserer>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)