Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

messenzeit, f.

messenzeit, f.
zeit der messen oder märkte: zu messenzeiten, wo viel fremde in der stadt waren. adverbialer genitiv messenzeits: so war er doch messenzeits von vielen Frankfurtern besucht. Göthe 25, 84. vgl. meszzeit.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2123, Z. 53.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„messenzeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/messenzeit>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)