Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

messerschmid, m.

messerschmid, m.
der messer schmidet: messerschmit, cultellifex, cultrifex. voc. inc. theut. n 7ᵃ; cultellifex messersmed, messersmyt, messersmid Dief. 162ᵃ; mässerschmid, faber cultrarius, gladiarius Maaler 281ᶜ; wenn die klinge unter dem hammer im groben ihre gestalt erhalten hat, so hauet sie der messerschmid von der dünnen stange eisen ab. Jacobsson 3, 57ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2131, Z. 23.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
meieran messerzucken
Zitationshilfe
„messerschmid“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/messerschmid>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)