Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

messingbrenner, m.

messingbrenner, m.
der messing bereitet: bisweilen pflegen die messingbrenner noch einmal einzusetzen, sonderlich so sie die farb höher haben wöllen. Erker 112ᵃ; ohnstreitig bestehet die gröste geschicklichkeit des messingbrenners darinn, dasz er die glut kennet, die das messing (beim brennen) zu jeder stunde haben will. Jacobsson 3, 58ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2132, Z. 58.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„messingbrenner“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/messingbrenner>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)