Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

meszhelfer, m.

meszhelfer, m.
arbeiter, der kaufleuten in der messe beim verladen der waaren hilft. in freier anwendung: es boll ein hund, der, dem bellen nach, als meszhelfer und mitmeister an diesem gelehrten werke gearbeitet hatte. J. Paul Hesp. 4, 172.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2137, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„meszhelfer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/meszhelfer>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)