Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mesznerhaus, n.

mesznerhaus, n.
worin der meszner wohnt: so sein zwen mesznerheuser in den zweien pfarren, nemlich sant Sebolt und sant Laurenzen, die sein der statt. Tucher baumeisterb. 266, 24; er sauft bald alle tag mit unserem edelmann bisz umb 12 uhr in die nacht, dasz er also oft ein martersaul für ein bettler, das mesznerhausz für ein heuwagen ... hat angesehen. Abr. a S. Clara Judas 2, 60.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2139, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„mesznerhaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mesznerhaus>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)