Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

meszschreiber, m.

meszschreiber, m.
schreiber, schriftsteller für den bedarf der büchermesse: komödienschreiber mit dem mäszigsten talent und meszschreiber ohne talent werden nun ihre wuth auf Gonni wenden. Iffland an Schiller vom 16. apr. 1802 (allgem. zeitung 1864, nr. 12).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2140, Z. 38.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„meszschreiber“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/meszschreiber>, abgerufen am 02.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)