Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

meterkraut, n.

meterkraut, n.,
wie meter, matricaria: das metterkraut hat den rhuͦm überkommen zum rindvihe, dann die weiber, so mit dem vihe können, pflegen das gedörrt metterkraut mit salz dem vihe abents einzugeben, solche arznei reiniget das vihe. Bock kräuterb. (1551) 60ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2146, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„meterkraut“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/meterkraut>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)