Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

metzgerkauf, m.

metzgerkauf, m.
kauf den ein metzger schlieszt und das dabei stattfindende gelage: auf hochzeiten, mezigerkeufen, und fürnemlich bei dem kottfleisch (schlachtfest), da geht es wie bei Nabals schafscheren ordentlich zu, da würstelirt man ... Garg. 48ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2157, Z. 71.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„metzgerkauf“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/metzgerkauf>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)