Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

milchschwund, m.

milchschwund, m.
schwinden der milch in den eutern des viehs: wie das vieh einiger gröszeren ackerbürger am st. Urbanstage .. gegen milchschwund und andere gebrechen gefeit zu werden pflegte. Didaskalia vom 10. aug. 1872.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2199, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„milchschwund“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/milchschwund>, abgerufen am 29.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)