Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mildgebigkeit, f.

mildgebigkeit, f.:
ich gestand Pietro meine liebe zu dir, suchte seine kargheit in mildgebigkeit umzuschaffen, dasz sie uns eine hochzeitsgabe auswürfe. Veit Weber sagen der vorzeit 4, 103.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2212, Z. 58.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„mildgebigkeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mildgebigkeit>, abgerufen am 29.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)