Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mildling, m.?

mildling, m.?:
die gestalt der bäume belangend, so hüte man sich vor masiche und abgeschrobte, nehme aber schön aufgeschossene, dick von holz und schön von klarheit, da das aug oder die spalte ihren mildling wol bezeiget. Hohberg 3, 1, 337ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2216, Z. 13.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„mildling“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mildling>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)