Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

millionär, m.

millionär, m.
besitzer einer oder mehrerer millionen geldes: der konrektor, der sich gegenwärtig an die reihe der millionäre anschlosz. J. Paul Qu. Fixl. 122.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2219, Z. 28.

millioner, m.

millioner, m.
das die million bezeichnende zahlzeichen; zahl aus der ordnung der millionen; gebildet wie einer, zehner, hunderter, tausender u. s. w., von Campe zuerst aufgeführt, der millioner auch für millionär sagen will.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2219, Z. 44.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„millioner“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/millioner>, abgerufen am 29.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)