Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

minererz, n.

minererz, n.:
von disem mercurio, meni oder menio und quecksilber haben nun die Araber die metallischen stein und erde, so bergart und erz füren, minererz, das ist ein quecksilberichte erde geheiszen. Mathes. Sar. 27ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2237, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„minererz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/minererz>, abgerufen am 29.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)