Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mistfuhre, f.

mistfuhre, f.
ausführung des mistes auf die felder: die erste mistfuhre geschiehet zur wintersaat auf das brachfeld im junio. öcon. lex. 1626; auch die zeit, da der mist auf die felder geführt wird. ebenda. mistfuhre endlich auch eine fuhre oder ein fuder mist.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2270, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„mistfuhre“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mistfuhre>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)