Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

mistheinz, m.

mistheinz, m.
schimpfname für einen bauer (vergl. den eigennamen Heinz Mist unter mist 6, d): hochmütigten sie noch darzu, und schalten sie .. grobe mistheinzen. Garg. 197ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2271, Z. 67.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
messerzeiger mistkräuel
Zitationshilfe
„mistheinz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mistheinz>, abgerufen am 29.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)