mitchrist m
Fundstelle: Lfg. 13 (1884), Bd. VI (1885), Sp. 2341, Z. 76
christ im verein mit anderen: dieweil sie nu auch mitchristen sind. Luther 1, 292ᵇ; die gesinnungen, die er durch seine lieder in seinem mitchristen erwecken wollte. Cramer bei Gellert 10, 74; ich stehe hier von meinen mitchristen preisgegeben und verrathen. Freytag ahnen 3, 273;
dein herz voll andacht zu entdecken,
wie es dein mitchrist dir entdeckt.
Gellert 2, 101.
Zitationshilfe
„mitchrist“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/mitchrist>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …