Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

näscherei, f.

näscherei, f.
das naschen, die näschigkeit und das naschwerk, die leckerei, eigentlich und übertragen: neschery, cupedia Diefenb. gl. 162 (v. j. 1517); näscherei et näschigkeit liguritio, catillatio, cupediae, deliciae, opiparia Stieler 1332; ich verkäuffe nicht mehr obst und näscherei. A. Gryphius 1, 769;
dieses macht das gift von Evens näscherei.
Günther 817;
ihr töchter dieser welt, schaut eure mutter an,
die ihre näscherei mit feigenblättern deckte.
C. Gärtner schles. Helikon 1, 489;
und wie, seit Evens näscherei,
der weiber erbtheil leiden sei.
Hagedorn 2, 107;
Hans Steffen, der im winkel oben sasz,
und fleiszig (äpfel) brach und asz,
ward mäuschenstill, vor wartung böser dinge,
dasz seine näscherei ihm diesmal schlecht erginge.
Lessing 1, 212;
künftiges wohlleben an die stelle der gegenwärtigen näscherei. 10, 29; Sokrates starb, nicht als dieb atheniensischer näschereien, sondern als verführer der jugend und gottesläugner. Herder seele und gott 66; eine ihrer gröszten untugenden war eine unmäszige näscherei, ja wenn man will, eine unleidliche gefräszigkeit. Göthe 19, 243; ich ... erlaubte (dem bräutigam) durchaus keine freiheit, als welche ebenfalls die ganze welt hätte wissen dürfen. er, an näschereien (genusz von liebesfreuden) gewöhnt, fand diese diät sehr streng. 19, 288; aber dasz er alles, was er gethan, aus bloszer näscherei (lüsternheit) gethan habe, halten wir für eine verleumdung. Wieland 20, 261; ohne umlaut nascherei. Schönsleder p 2ᵈ. Aler 1451ᵇ; der auf dergleichen nascherei (s. naschen 1, a, β) am allermeisten verpicht war. Simpl. 2, 237, 5 K.; der Eulenspiegel, die vier Haimonskinder .. alles stand uns zu diensten, sobald uns gelüstete nach diesen werken, anstatt nach irgend einer nascherei zu greifen. Göthe 24, 51; kinder, die man .. von schädlicher nascherei abschrecken will. Wieland 8, 424.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1883), Bd. VII (1889), Sp. 394, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
nähzeug
Zitationshilfe
„näscherei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/n%C3%A4scherei>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)