Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

nülmaus, f.

nülmaus, f.
die wühl-, feldmaus, mus arvalis Nemnich 2, 650 (s.nülen): nülmaus, väldmaus, erdmaus Forer Gesners thierb. 109ᵇ;
sein (des königs der mäuse) pferd war stark und geschwind,
wie man die ackermeus findt ..
und ward eine nuͤlmausz genant.
Rollenhagen froschm. (1595) III. 2, 1, 134 (Tt 8ᵃ).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1885), Bd. VII (1889), Sp. 981, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
nähzeug
Zitationshilfe
„nülmaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/n%C3%BClmaus>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)