Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

nachthemd, n.

nachthemd n
hemd bei nacht im bett zu tragen, nachtkleid: Franz. bring mir die kinder her, schwester! und sollten sie in nachthemden kommen. gesandtin. in nachtkleidern? Klinger leidendes weib 1, 6; sie .. scheint so keusch wie Dianens nachthembd. theater 2, 312; die nachthemder. Schubart briefe 2, 156.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1881), Bd. VII (1889), Sp. 186, Z. 4.
Zitationshilfe
„nachthemd“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/nachthemd>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)