Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

neuvermählt, partic.

neuvermählt, partic.:
neu-vermählte personen, newmarried folks. Ludwig 1324;
heil sei den neuvermählten!
Gotter 1, 507;
verflucht sei Jason und Kreusa!
verflucht die neuvermählten!
508;
o liebe! liebe! wehend umsäuselten
da deines odems hauche mit wonneduft
der neuvermählten gürtellosen
schoosz, und beseelten die lebenskeime.
Stolberg 2, 30;
so wurde nun die heurath geschlossen und die neuvermählte in das haus ihres mannes geführt. Eichendorf Lucanor 158; das bild eines glücklichen neuvermählten. Scheffel Ekkeh. 278; die neuvermählte oder die junge frau, name einer groszen eulenmotte. Oken 5, 1316.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1883), Bd. VII (1889), Sp. 689, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
neidsucht nicken
Zitationshilfe
„neuvermählt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/neuverm%C3%A4hlt>, abgerufen am 03.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)