Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

ordenskreuz, n.

ordenskreuz, n.
kreuz als ordenszeichen, kreuzförmiger orden: es (das bild) hatte ein ordenskreuz auf der brust. Göthe 20, 162; der präsident, ein ordenskreuz um den hals. Schiller 3, 373; kurz darauf sprengte ein reitertrupp durch die stadt .., die weiber in der burg erkannten weisze mäntel und das ordenskreuz. Freytag ahnen 4, 348.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1885), Bd. VII (1889), Sp. 1321, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
officierchen ordonanzen
Zitationshilfe
„ordenskreuz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/ordenskreuz>, abgerufen am 25.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)