Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

orgelschall, m.

orgelschall, m.:
glocken- und orgelschall .. konnten wirklich das ohr verwirren. Göthe 28, 109;
o heilig jungfräuliches weib (Cäcilia), der allgewaltge orgelschall,
der am vermählungstag dir klang, fortklang er durch dein leben all.
W. Wackernagel ged., auswahl 317.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1885), Bd. VII (1889), Sp. 1344, Z. 4.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
ordonanz
Zitationshilfe
„orgelschall“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/orgelschall>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)