Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

ork

ork,
s.orke.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1886), Bd. VII (1889), Sp. 1349, Z. 1.

orke, ork, org, m.

orke, ork, org, m.
gespenstisches wesen, böser dämon, spukmännchen, teufel, it. l'orco (von lat. Orcus, als gottheit gedacht, s.norke undoger sp. 899. 1198), cimbr. orko Schm. 151ᵇ, bair. tirol. orke, org, deminutiv örkel Schm.² 1, 142. Schöpf 482. Zingerle sagen 63. s. Mannhardt baumkultus 73. 110. 333:
so sagt auch maniger ze teute,
er hab den orken und elben gesehen.
Vintler 7802.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1886), Bd. VII (1889), Sp. 1349, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
ordonanz
Zitationshilfe
„ork“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/ork>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)