Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

ortpfahl, ortpflock, m.

ortpfahl, ortpflock, m.
bergmännisch, ein pfahl oder pflock, der auf der erdoberfläche einem bestimmten punkte in der grube entspricht oder anzeigt, wo in der grube das feld sich endigt. Chemnitzer bergm. wb. 379ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1886), Bd. VII (1889), Sp. 1365, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
ordonanz
Zitationshilfe
„ortpflock“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/ortpflock>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)