Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

pöbelhasz, m.

pöbelhasz, m.:
das blut ist deines herzens der liebe heiszer quell,
wiewohl er sich am gletscher des pöbelhasses bricht.
Platen 2, 31;
weit klüger ists, dem vaterland entsagen,
als unter kindischem geschlechte
das joch des blinden pöbelhasses tragen.
2, 144.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1888), Bd. VII (1889), Sp. 1954, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
pästling
Zitationshilfe
„pöbelhasz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/p%C3%B6belhasz>, abgerufen am 05.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)