Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

pörtlein, n.

pörtlein, n.,
dimin. zu porte (2):
nun das pörtlein war viel zu eng.
H. Sachs 2, 326, 2;
sie sprang von der mauren, lieff zu einem pörtlin herausz. buch der liebe 216ᶜ. kärntisch pörtl Lexer 36.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1888), Bd. VII (1889), Sp. 2006, Z. 20.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
pästling
Zitationshilfe
„pörtlein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/p%C3%B6rtlein>, abgerufen am 07.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)