Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

prunkstück, n.

prunkstück n
ornamentum Stieler 1475:
ob auch kein schmuck, kein prunkstück fehle,
ein frau'ngemach empfängt doch nur
die schönheit von der frauenseele,
liebreiz durch ihres wirkens spur.
A. Grün ges. werke 4, 254;
(er) war erst gestern ... mit dem prunkstück (einem silbergetriebenen
lämpchen) fertig geworden.
P. Heyse ges. werke 2, 200.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1889), Bd. VII (1889), Sp. 2196, Z. 69.
Zitationshilfe
„prunkstück“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/prunkst%C3%BCck>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)