Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

rückstosz, m.

rückstosz, m.
das zurückstoszen: rückstosz beim landen eines schiffs; rückstosz einer flinte beim schusz. übertragen: haben sie und Spittler je zusammengestoszen, oder waren sie sonst in einem falle nebenbuhler? woher der rückstosz zwischen beyden. Heyne briefe an J. v. Müller 36.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1891), Bd. VIII (1893), Sp. 1378, Z. 40.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
rückisch
Zitationshilfe
„rückstosz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/r%C3%BCckstosz>, abgerufen am 16.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)