Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

rüsper, f.

rüsper, f.
pflugsterz; vielleicht nur verdruckt für rüster, vgl. unter reister: das sie ihre bücher und federn fallen lassen und dem pfluge an die rüspern oder sterzen greifen müssen. Mathesius Syrach 3, 84ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 1539, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
rückisch
Zitationshilfe
„rüsper“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/r%C3%BCsper>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)