Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

rüssellos, adj.

rüssellos, adj.
ohne rüssel: und die nasenlöcher (der rüsselrobben) .. erscheinen dann zusammengedrückt und oben auf der schnauze liegend, wie beim rüssellosen weibchen. Brehm 2, 803.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 1542, Z. 18.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
rückisch
Zitationshilfe
„rüssellos“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/r%C3%BCssellos>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)