Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

rüstkorb, m.

rüstkorb, m.
korb mit waffen, rüstungen:
folgende magd' auch trugen den rüstkorb, welcher des eisens
viel einschlosz und des erzes, die kampfgeräthe des königs.
Voss Od. 21, 61.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1892), Bd. VIII (1893), Sp. 1551, Z. 70.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
rückisch
Zitationshilfe
„rüstkorb“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/r%C3%BCstkorb>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)