Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

randvoll, adv.

randvoll, adv.
voll bis zum rande:
als ihr aszet das fleisch der gehörnten stier, und die becher,
randvoll süszes weines erfülltet und alle sie leertet.
Stolberg 11, 266 (Il. 8, 231).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1886), Bd. VIII (1893), Sp. 90, Z. 4.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
rattenfahl
Zitationshilfe
„randvoll“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/randvoll>, abgerufen am 26.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)