Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

sündenfeger, m.

sündenfeger, m.,
s.sündfeger. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1941), Bd. X,IV (1942), Sp. 1146, Z. 16.

sündfeger, m.

sündfeger, m.
ursprünglich totschläger, die busze vortäuschen: von suͤndvegern, das sind starck knecht die gand mit langen messern in den landen und sprechen sie haben einen lyblosz gethan, und sy aber doch da mit irs lybs notwer gewesen (liber vagatorum 1510) bei Kluge rotwelsch 1, 48; vgl. Luther 26, 647 W. sündenfeger todtschläger Grolman wb. d. spitzbubenspr. 70ᵃ. — entsprechend sündfegerin, f., hure, die bekehrung von ihrem lebenswandel vortäuscht: von den suͤndvegerin, das sein der vorgenanten knecht krenerin, oder ein teil ir glyden, die lauffen affter land und sprechen sie syen in dem offen leben gewesen unnd woͤllen sich bekeren von den suͤnden und ... betriegen die leut damit bei Kluge a. a. o.; Luther a. a. o. älter sumewerger, sumewergerin (anf. d. 15. jh. Basel) bei Avé-Lallemant 1, 126 f., súnneweiger, súnneweigerin (1450 Basel) bei Kluge a. a. o. 10 f.zu -feger vgl. teil 3, 1415 und schweiz. id. 1, 687.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1941), Bd. X,IV (1942), Sp. 1167, Z. 8.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sühnungsweg
Zitationshilfe
„sündenfeger“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/s%C3%BCndenfeger>, abgerufen am 12.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)