Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

sündflutartig, adj.

sündflutartig, adj.:
die rührende mythe von jener sintflutartigen überschwemmung, welche die mutter so oft erzählt hatte Carossa tagebuch im kriege (1926) 109; meist in der anwendung auf starken regen, s.sündflut 3 c: nach einem orkan, der die haltbarkeit der zelte wieder auf eine starke probe stellte, setzte ein sintfluthartiger regen das ganze lager binnen kürzester frist unter wasser graf Götzen durch Afrika (1895) 67. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1941), Bd. X,IV (1942), Sp. 1174, Z. 50.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sühnungsweg
Zitationshilfe
„sündflutartig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/s%C3%BCndflutartig>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)