Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

süngenfeuer, n.

süngenfeuer, n.,
bezeichnung des st. Johannisfeuers: ahn dem tag (Johannistag) hat man süngenfeuer gehabt vor den heusher, auch ahm abendt und etlich tag darzue (16. jh.) Alemannia 17, 109. ableitung zu süngen, vb., vgl. sinkafür dasselbe ebenda sowie die bezeichnung zündelfeuer bei Birlinger volkst. aus Schwaben 2, 57, ferner unten sunngicht und sonngicht teil 10, 1, 1707.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1941), Bd. X,IV (1942), Sp. 1193, Z. 20.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sühnungsweg
Zitationshilfe
„süngenfeuer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/s%C3%BCngenfeuer>, abgerufen am 08.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)