Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

süszatmend, part. adj.

süszatmend, part. adj.
zu süsz I D 1 a, bildlich: wenigstens däucht es uns schon, als ob uns oft süszathmende winde eines lenzes anhauchen, der uns nicht mehr fern ist E. M. Arndt schr. an u. f. s. lieb. Deutschen (1845) 3, 5. aus süsz I B 1 d und II B 2 a gemischt:
süszatmend er (der kleine knabe) im weiszen kissen liegt
K. Gerok auf einsamen gängen (1901) 99.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1942), Bd. X,IV (1942), Sp. 1325, Z. 20.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sühnungsweg
Zitationshilfe
„süszatmend“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/s%C3%BCszatmend>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)