Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

süszgetönig, adj.

süszgetönig, adj.,
s. süsztönig. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1942), Bd. X,IV (1942), Sp. 1334, Z. 11.

süsztönig, adj.

süsztönig, adj.,
zu süsz I C 1: süeszgedönig von fogelgesang G. Alt buch d. cronicken (1493) 273ᵇ; do saczt zu der gancze himmelische hoff nachvolgende suszdoͤnig d. buch geistl. gnaden (1503) 154ᵇ. — dazu süsztonung, f.: alle tugent und volkomene ubung und werck ... mitsampt der gemaynen sueszdonung der creatur sollen dich loben herzmaner (Nürnberg ca. 1492) 5ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1942), Bd. X,IV (1942), Sp. 1356, Z. 15.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sühnungsweg
Zitationshilfe
„süszgetönig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/s%C3%BCszget%C3%B6nig>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)